Zum Inhalt springen

Licht und Ton Erlebnis in Bielefeld – Schiller Future Tour 2016

Als Licht und Ton Begeisterter und Fan elektronischer Musik habe ich mich schon länger für das Musikprojekt Schiller interessiert. Mit hoher Erwartung und Vorfreude konnte ich im Oktober 2016 Christopher von Deylen aka Schiller endlich Live auf seiner „Future“ Tour in der Seidenstickerhalle Bielefeld erleben.

Auf seiner Tour 2016 begeistert Schiller wieder einmal mit einer atemberaubenden Bühnenperformance. Er schafft es immer wieder ganz neue faszinierende Welten und Dimensionen zu schaffen, nur durch Musik in perfekter Kombination mit Licht. Ihm gelingt es, die Leute von einem Moment in den nächsten in andere audiovisuelle Welten zu tauchen und ihnen in einer Art Rausch die gesamte Bandbreite an Sounds, Lichtern und Klängen zu präsentieren. Töne, von denen wir nicht einmal wussten das wir sie hören können. Dabei setzt Schiller bei seiner neuen Tour auf surround sound und kennt dabei keine Grenzen.

Schiller Future Bielefeld 2016

Um diese atemberaubenden Klangwelten zu verdeutlichen begleiten hunderte Movinglights und LED Scheinwerfer in perfektem Zusammenspiel das ganze Konzert und schaffen eine Atmosphäre wie in einem Traum.

Die Lichtproduktion wurde von dem renommierten britischen Licht-Designer Vince Foster kreiert, der durch seine Zusammenarbeit mit den Musikgrößen Phil Collins, Peter Gabriel und Kylie Minogue bekannt ist. Er gilt in seinen Kreisen als Lichtdesigner der Zukunft.

schiller-2016-future-bielefeldWeiterhin wird Schiller auf der 2016er Tour durch bekannte Gastmusiker unterstützt, wie z.B. seinen langjährigen Weggefährten, den fantastischen (4) Drummer Flo Dauner oder Bassist Doug Wimbish aus den USA der schon mit Madonna und den Rolling Stones zusammen gearbeitet hat.

 

 

Ein Kommentar

  1. Das Konzert war absolut grandios. Schon seit Jahren höre ich die Musik von Schiller und bin immer wieder von seinen Konzerten begeistert, die immer sehr unterschiedlich sind. Ich habe Schiller schon als Konzert im Stehen und mittanzen erlebt aber genauso auch in einem Konzertsaal für eher klassische Konzert mit voller Bestuhlung. Immer wieder toll zu erleben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.